Doblerstraße 18
8501 Lieboch, Austria

Medizin

Lüftungstechnik für anspruchsvolle Bereiche
Im medizinischen Bereich spielt die Lüftungstechnik eine besonders wichtige Rolle: Generell muss sie ein behagliches, optimales Raumklima gewährleisten, Kohlenmonoxid abführen und ausreichend Sauerstoff zuführen. Geht es um die Anpassung der Lüftungstechnik in medizinischer und damit anspruchsvollerer Umgebung (z. B. in einem OP-Raum), so gilt es, darüber hinaus weitere Funktionen zu erfüllen – vor allem im Hinblick auf die Hygiene-Anforderungen. So übernimmt die RLT-Anlage die Regulierung von Feuchtigkeit und Temperatur genauso wie die Minimierung von Mikroorganismen und das Abführen von Schadstoffen und Gerüchen. Darüber hinaus schirmt sie auch den vorgeschriebenen Schutzbereich ab.

RLT-Geräte gemäß DIN 1946-4
Wir setzen bei unseren Lüftungstechnik-Lösungen auf die hochwertigen Produkte von robatherm – und damit auf TÜV Nord-geprüfte und -zertifizierte Geräte mit hervorragenden Hygieneeigenschaften, wie sie gerade im Medizinbereich unumgänglich sind. So garantieren die Geräte (unter der Prämisse eines ordnungsgemäßen Betriebs und professioneller, regelmäßiger Wartung gemäß der vorgeschriebenen DIN 1946-4 eine durchgängig hygienisch einwandfreie Luftqualität. 

Die Komponenten der Lüftungstechnik sind aufgrund ihrer benutzerfreundlichen Zugänglichkeit zudem leicht zu erreichen, so lassen sich die Geräte sowohl einfach warten, als auch vorzüglich reinigen. 

Die DIN 1946-4 verpflichtet den Betreiber zur dauerhaften Sicherstellung der Hygieneanforderungen. Auch hier leistet Lüftungstechnik von robatherm durch ihre antimikrobielle Pulverbeschichtung einen wesentlichen Beitrag zum nachhaltigen Schutz vor Verunreinigung. 

Kanalsystem mit Hygienezertifikat
Speziell für die hygienischen Anforderungen erweisen sich die Eigenschaften unseres Kanalsystems Ventaflex als besonders vorteilhaft: Sie genügen höchsten hygienischen Ansprüchen durch die keimabweisenden Oberflächen, die weitgehende Vermeidung von Kondensat durch die außergewöhnlich gute Dämmung und die leichte Reinigung durch die glatten und widerstandsfähigen GFK-Oberflächen. Offiziell bestätigt durch Zertifikate des Berliner Hygieneinstitutes.

LH System steigert die Luftqualität durch Sauerstoffaktivierung
Die Sauerstoffaktivierung leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsförderung und Steigerung der Behaglichkeit, da Verschmutzungen wie Pollen, Gerüche, Bakterien, Feinstaub, Hausstaub u. a. entfernt werden. Um diesen Effekt zu erreichen, werden dem Sauerstoff in der Luft negativ geladene Ionen sowie, falls notwendig, auch geringe Menge an Ozon hinzugefügt.