Doblerstraße 18
8501 Lieboch, Austria

Pharma/Laboratorien

In der Pharmaindustrie steht Hygiene an oberster Stelle. Die Anforderungen an Lüftungsgeräte können sehr vielseitig sein.

Die Lufteinbringung setzt meist sowohl eine spezielle Filterung in HEPA-Qualität, als auch sehr geringe Toleranzen der geforderten Temperatur und Feuchte voraus. Dies erfordert technisch einwandfreie Konzepte, um die notwendigen Zustände unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit zu realisieren.

Auch die abzuführenden Gase, Stäube, Aerosole und Dämpfe müssen immer an der Entstehungsstelle abgesaugt werden, um somit die Arbeitsplatzgrenzwerte einzuhalten. Die Art des abzusaugenden Mediums erfordert spezielles Augenmerk darauf, ob ein erhöhter Korrosionsschutz der Lüftungsgeräte oder, bedingt durch leicht entzündbare Gase oder Partikel, zusätzlich ein Lüftungsgerät erforderlich ist.

Bei der Konzeptionierung muss eine Vielzahl an Faktoren berücksichtigt werden.